5 Tipps, um selbst für guten Schlaf zu sorgen und den Melatonin Spiegel anzuheben

Aktualisiert: 30. Nov. 2020




Der Gedanke an das Schlafen gehen löst bereits Stress aus?

wieder eine unruhige Nacht wird, dir viel zu viele Gedanken durch den Kopf kreisen werden und du nicht zur Ruhe kommen wirst?

Vielleicht kann dir deine Zirbeldrüse weiterhelfen. Du weißt nicht, was das ist und warum ausgerechnet eine Drüse dir weiterhelfen können soll?

Die Zirbeldrüse befindet sich im Gehirn und ist für wichtige Hormonausschüttungen verantwortlich, so auch für die Ausschüttung des schlaf fördernden Hormons Melatonin, welches gleichzeitig auch ein starker Antioxidant ist und die Regeneration aller Körperzellen während des Schlafes unterstützt.

Du kannst einiges selbst dafür tun, dass die Zirbeldrüse gut funktioniert und dein Körper genügend Melatonin produziert:



  • achte abends auf warmes Licht (Blau-Filter im Handy einschalten, Tageslichtlampen auslassen)

  • halte dich tagsüber in der ersten Tageshälfte, für mindestens 15 Minuten im Sonnenlicht auf

  • wähle Melatonin haltige Lebensmittel wie Pistazien, Cranberries, Champignons, Mais, Paprika und getrocknete Tomaten

  • verzichte möglichst auf fluoridhaltige Produkte

  • bewusst zu atmen und dich dabei auf einen imaginären Punkt zwischen den Augen braun zu konzentrieren

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hast du Fragen? 

Erhalten Sie Kostenlose Beratung